DATENFLAT.NET

Tarifinfos zu Datenflatrates im Vergleich

Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone bietet seinen Kunden seit einiger Zeit die mobile Datenflat Vodafone an. Dadurch haben die Kunden die Möglichkeit, mit einem Internet-fähigen Handy oder einem Notebook unterwegs uneingeschränkt das Internet im Vodafone-Netz zu nutzen. Je nach Angebot können Kunden, die die mobile Datenflat Vodafone verwenden, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 MBit/s und einer maximalen Datenmenge von 10 Gigabyte pro Monat surfen.

Vodafone Angebote

Vodafone Mobiles Internet Übersicht
Vodafone Surf Sofort Übersicht
Vodafone LTE Übersicht (NEU)

» weitere Infos
» weitere Infos
» weitere Infos

Hohe Übertragungsraten bis zu 21,6 MBit/s

Die jeweiligen Angebote für die mobile Datenflat Vodafone unterscheiden sich dabei je nach Umfang der maximalen Datenmenge und der maximalen Surf-Geschwindigkeit. Wird das monatliche Transfervolumen für die Datenmenge dabei überschritten, können die Kunden mit einer verminderten Geschwindigkeit (GPRS statt HSPA-Niveau) weiter surfen. Die Drosselung der Surf-Geschwindigkeit wird dabei selbstverständlich im darauffolgenden Monat wieder aufgehoben. Die mobile Vodafone Datenflat nutzt dabei das HSDPA (High Speed Downlink Packet Access)-Datenverfahren, ein Übertragungsverfahren im mobilen UMTS-Netz (Mobilfunkstandard der 3. Generation), bei der mit der entsprechenden Hardware sehr gute Übertragungsraten im Datenverkehr erreicht werden können. In absehbarer Zeit soll UMTS durch den Mobilfunkstandard der 4. Generation, LTE (Long Term Evolution) abgelöst werden, der einen noch höheren Datendurchsatz verspricht.

Die Vorteile der mobile Datenflat Vodafone

Die mobile Datenflat Vodafone ermöglicht den Kunden eine bundesweite dichte Netzabdeckung, da das verwendete Vodafone D2 Datennetz sehr gut ausgebaut ist. Schnelle Up- und Downloads im UMTS-Mobilfunknetz werden dabei durch die HSDPA-Technologie ermöglicht.

Ein weiterer Vorteil der aktuellen Angebote für die mobile Datenflat Vodafone besteht darin, dass Kunden die Möglichkeit haben, gegen Zahlung eines bestimmten Aufpreises zusätzlich die neueste Hardware, wie beispielsweise Notebooks oder Smartphones, dazu zu erhalten. Dabei muss das mobile Endgerät nicht auf einmal finanziert werden, sondern wird in der Regel zusammen mit dem Mobilfunkvertrag über dessen Laufzeit hinweg abbezahlt.

Top Posts

Aldi Talk: Smartphon

Für gerade einmal monatlich 7,99 Euro bietet Medion Mobile in ...

Neuer Familientarif

Die Edeka-Gruppe bringt in der eigenen Mobilfunk-Sparte des Unternehmens einen ...

simyo: Neuer Datenta

Der Mobilfunkdiscounter simyo bietet ab sofort einen neuen Datentarif für ...

Fonic: Prepaid-Daten

Im Mobilfunknetz von o2 Germany bietet Fonic eine kostengünstige und ...

BASE Datenflat: Hand

Im Rahmen eines 24-monatigen Laufzeittarifes "Mein BASE" bietet die E-Plus-Tochter ...

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?