DATENFLAT.NET

Tarifinfos zu Datenflatrates im Vergleich

Handynutzer, die sich ein aktuelles Smartphone zum Spartarif zulegen wollen, sollten einen Blick auf die momentan von Congstar angebotenen „Sparpakete“ werfen. Der Prepaid-Anbieter schnürt derzeit die eigenen Flatrate-Tarife mit entsprechender Hardware zu einem Bündel und verspricht Preisnachlässe von bis zu 25 Prozent gegenüber dem Einzelkauf.

Allerdings handelt es sich dabei nicht um ein reines Prepaid-Angebot.

Smartphone mit Flatrate

Stattdessen müssen interessierte Kunden einen 24-monatigen Laufzeitvertrag abschließen, bekommen dafür allerdings das deutlich vergünstigte Smartphone mit einer passenden Flatrate angeboten. Über die monatliche Gebühr für den Internetpauschaltarif hinaus fällt nur eine Einmalzahlung an. Sowohl die Anzahlung als auch die monatlichen Kosten unterscheiden sich je nach dem gewählten Smartphone, weitere Gebühren sind von der tatsächlichen Nutzung der Congstar-Karte abhängig. Abgerechnet wird dabei im üblichen 9-Cent-Tarif. Nutzer können die Pakete allerdings auch mit dem Tarif Kombi Flat oder der Congstar Full Flat kombinieren und anschließend über passende Zusatzoptionen erweitern.

Die im Sparpaket enthaltene Internetflatrate erlaubt es, unbegrenzt im Netz zu surfen. Die Geschwindigkeitsobergrenze liegt dabei bei 384 kbit/s und damit auf DSL Lite-Niveau. Überschreitet der Datenverkehr die Grenze von 200 MB, wird die Bandbreite für den restlichen Monat auf maximal 64 kbit/s im Download und 16 kbit/s im Upload beschränkt.

Fünf verschiedene Modelle verfügbar

Die Auswahl der angebotenen Smartphones hat Congstar laut eigener Aussage auf Basis von Kundenbefragungen getroffen. Dabei sind sowohl Einsteigergeräte als auch Modelle der Spitzenklasse vertreten. Den preislichen Anfang macht das Samsung Galaxy Mini, ein Einstiegsmodell mit Android-Betriebssystem. Das Handy wird im Paket für zehn Euro monatlich und eine Einmalzahlung von 29,99 Euro angeboten. Als Vertreter der Mittelklasse bietet Congstar das Sony Ericsson Xperia Ray an. Hier belaufen sich die Kosten auf monatlich 18 Euro mit einer Anzahlung von 59,99 Euro.

Außer diesen beiden werden das Sony Ericsson Xperia Active und das HTC Wildfire S angeboten. Die Spitzenklasse wird vom Samsung Galaxy S2 repräsentiert. Für das derzeit als weltweit bestes Smartphone gehandelte Android-Gerät verlangt Congstar eine einmalige Zahlung von 99,99 Euro und eine Monatsgebühr in Höhe von 25 Euro.

Autor: Marco Schmidt
Bildquelle: androidsforum.de
Kategorieen: Tarife

Top Posts

Aldi Talk: Smartphon

Für gerade einmal monatlich 7,99 Euro bietet Medion Mobile in ...

Neuer Familientarif

Die Edeka-Gruppe bringt in der eigenen Mobilfunk-Sparte des Unternehmens einen ...

simyo: Neuer Datenta

Der Mobilfunkdiscounter simyo bietet ab sofort einen neuen Datentarif für ...

Fonic: Prepaid-Daten

Im Mobilfunknetz von o2 Germany bietet Fonic eine kostengünstige und ...

BASE Datenflat: Hand

Im Rahmen eines 24-monatigen Laufzeittarifes "Mein BASE" bietet die E-Plus-Tochter ...

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?