DATENFLAT.NET

Tarifinfos zu Datenflatrates im Vergleich

Unter dem Namen OptiSurf hat die Drillisch AG einen neuen Prepaid-Tarif für Smartphone-Nutzer vorgestellt. Anders als bei den bisherigen Flatrate-Angeboten des Unternehmens üblich passt sich der als Zusatzoption buchbare Tarif an das Surfverhalten des Kunden an. Die Nutzer müssen sich zwar für eine Volumenoption entscheiden, ob sie dafür aber den vollen Preis bezahlen, zeigt sich erst am Ende des Monats.

Flatrate im Stufensystem

In den nächsten Wochen werden sich mehrere Marken der Drillisch AG von ihrem bisherigen Flatrate-Angebot für Internetverbindungen verabschieden und auf den neuen OptiSurf-Tarif umstellen. Den Anfang macht simply, später sollen auch Kunden von maXXim und HelloMobil auf die Neuerung zurückgreifen können. Mit OptiSurf trennt sich das Unternehmen von festen Pauschalgebühren und führt ein flexibles Kostenmodell ein, bei dem der Preis vom tatsächlichen Nutzungsumfang der Internetverbindung abhängig ist.

Der Tarif ist dabei in vier Stufen gestaffelt, aus denen sich Kunden das für sie passende Angebot aussuchen können. Die günstigste Variante ist dabei OptiSurf 100 mit 100 MB ungedrosseltem Volumen, die bereits für 4,95 Euro zu haben ist. Wer mit mehr Traffic rechnet, kann sein Inklusivvolumen auch auf 200 MB, 500 MB und 1 GB anheben. Die Preise dafür liegen bei 7,95 Euro, 9,95 Euro und 14,95 Euro monatlich.

Verbrauch entscheidet über den Preis

Bindend ist diese Entscheidung allerdings nur teilweise. Wer ein hohes Volumen bucht, beim Surfen aber weniger verbraucht, als in der nächstniedrigeren Stufe vorgesehen, zahlt auch nur für die niedrigere Stufe. Dass das im Sinne des Kunden ist, zeigt sich, wenn dieser einmal seltener zum Smartphone greift. An der Kostenobergrenze wird allerdings nicht gerüttelt. Geht der Nutzer davon aus, dass er nur 100 MB verbraucht, drosselt Drillisch die Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau, sollte die selbst gesetzte Grenze überschritten werden.

Ein falsch eingeschätztes Nutzungsverhalten ist deshalb aber kein Beinbruch. Zeigt man nach Monatsbeginn an, in eine andere Stufe wechseln zu wollen, wird der Tarif im nächsten Monat entsprechend angepasst. Im gleichen Zeitraum kann die Option auch wieder abbestellt werden. Eine feste Vertragslaufzeit ist von Drillisch nicht vorgesehen.

Autor: admin
Kategorieen: Tarife

Top Posts

Aldi Talk: Smartphon

Für gerade einmal monatlich 7,99 Euro bietet Medion Mobile in ...

Neuer Familientarif

Die Edeka-Gruppe bringt in der eigenen Mobilfunk-Sparte des Unternehmens einen ...

simyo: Neuer Datenta

Der Mobilfunkdiscounter simyo bietet ab sofort einen neuen Datentarif für ...

Fonic: Prepaid-Daten

Im Mobilfunknetz von o2 Germany bietet Fonic eine kostengünstige und ...

BASE Datenflat: Hand

Im Rahmen eines 24-monatigen Laufzeittarifes "Mein BASE" bietet die E-Plus-Tochter ...

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?